Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Ferienhaus gebucht worden ist.

2. Vertragspartner sind Christian Nittel (Vermieter) und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Vermieter gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für den Gastaufnahmevertrag, sofern dem Vermieter eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

 

3. Der Vermieter „Ferienhaus Boddenblick-Breege“ ist verpflichtet, das vom Kunden gebuchte Ferienhaus bereitzuhalten.


4. Das Mitbringen von Haustieren ist nur auf Anfrage gestattet.


5. Der Kunde ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten Preis zu bezahlen.


6. Die kostenlose Stornierung durch den Kunden ist bis 30 Tage vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung durch den Kunden bis zu 14 Tagen vor Anreise betragen die Stornokosten 50% des vereinbarten Übernachtungspreises. Bei späterer Stornierung oder Nichtanreise betragen die Stornokosten 80% der gebuchten Leistung. Die Stornierung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen.

Dem Kunden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass ein Schaden oder eine Wertminderung durch die Stornierung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger als die an sich zu zahlenden Stornokosten (Stornokostenpauschale) ist.


7. Der Vermieter ist berechtigt, bei Vertragsabschluss oder danach eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Am Anreisetag ist eine Kaution in Höhe von 100 Euro beim Vermieter zu hinterlegen.


8. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach einer vom Vermieter gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist der Vermieter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.


9. Ferner ist der Vermieter berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere vom Vermieter nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; das Ferienhaus unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden.


10. Bei berechtigtem Rücktritt des Vermieters entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadenersatz.

11. Der Ferienhausmietpreis versteht sich als Endpreis, einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

12. Das gebuchte Ferienhaus steht dem Kunden ab 16:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Es muss bis spätestens 20:00 Uhr des Anreisetages bezogen werden, sofern nicht eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde.


13. Am vereinbarten Abreisetag ist das Ferienhaus dem Vermieter spätestens um 10:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann der Vermieter über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Hauses bis 18:00 Uhr 50% des vollen Übernachtungspreises in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 100%.
 

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen!